Angebote zu "Arbeitnehmer" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Berufsunfähigkeit gezielt absichern
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Buch der Verbraucherzentrale und ZDF WISO. Berufsunfähigkeit - das verdrängte Risiko: Etwa jeder vierte Arbeitnehmer ist in Deutschland vor Erreichen der Altersgrenze von einer Erwerbsminderung betroffen. Doch der Schutz aus der gesetzlichen Rentenversicherung reicht gerade für Jüngere nicht aus. Da die gesetzliche Rente zu wenig Absicherung bietet, ist eine private Berufsunfähigkeitsversicherung unumgänglich. Dieser Ratgeber informiert über optimale Vertragsklauseln und eine ausreichende Versicherungshöhe. • Wie man Schritt für Schritt zu einer passenden privaten Berufsunfähigkeitsversicherung kommt • Was ein guter Berufsunfähigkeitsschutz kostet • Welche Alternativen zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestehen • Wie die Rente später durchgesetzt wird • Unser Standardwerk zu einer der wichtigsten Versicherungen, die jeder Arbeitnehmer haben sollte. Mit Überblick über die besten Tarife.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Herausforderung AGE-Management im Klinikalltag
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, BA Hessische Berufsakademie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Herausforderung an das AGE -Management findet seine Wurzeln unter anderem in der Entwicklung des demografischen Wandels. Dabei ist der Begriff des demografischen Wandels heute in aller Munde und wird als Erklärung für viele Probleme in der Arbeitswelt genutzt. Trotz vielfältiger Bemühungen aus Wirtschaft und Politik schaffen viele Arbeitnehmer es nicht - in Arbeit stehend - das Renteneintrittsalter zu erreichen. Bereits jetzt zählen Rentenversicherungsträger 1.650.000 Personen, die eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit oder Berufsunfähigkeit beziehen. Für d ie Unternehmen scheint es unausweichlich zu sein, sich mit den Auswirkungen der demografischen Entwicklung und deren Bedeutung für das AGE -Management zu beschäftigen. Krankenhäuser als Arbeitgeber setzen sich derzeit jedoch eher zögerlich mit der Thematik und Problematik des AGE -Managements auseinander. Das liegt einerseits möglicherweise daran, dass die Planstellen in der Regel mit Mitarbeitern besetzt sind, die noch nicht im rentenfähigen Alter und somit nicht im Focus sind. Andererseits scheint sich die derzeitige Rezession in den Kliniken als Auswirkung des in den letzten Jahren geltenden Entgeltsystems im Gesundheitswesen zu zeigen. So zwingt heute unter anderem das DRG -System Krankenhäuser dazu, maximal wirtschaftlich zu arbeiten, da sie i. d. R. nicht mehr Erlöse pro Fall/Patient generieren können und das Erzielen von weiteren Einkünften schwierig ist. Das wiederum führt unter anderem jetzt dazu, dass freie Stellen vakant gehalten und Stellen reduziert werden, um die Ausgaben zu minimieren. Da die Personalkosten etwa 60 - 70 % der Ausgaben ausmachen, sind die Krankenhäuser auch an dieser Stelle häufig mit einer Prozessoptimierung im Unternehmen beschäftigt. Die zunehmend höhere Lebenserwartung der Bevölkerung geht einher mit einer deutlich höheren Multimorbidität und Mortalität. Das bedeutet, dass der Pflegeaufwand pro Patient deutlich zugenommen hat.[...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Berufsunfähigkeit gezielt absichern
17,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein Buch der Verbraucherzentrale und ZDF WISO. Berufsunfähigkeit - das verdrängte Risiko: Etwa jeder vierte Arbeitnehmer ist in Deutschland vor Erreichen der Altersgrenze von einer Erwerbsminderung betroffen. Doch der Schutz aus der gesetzlichen Rentenversicherung reicht gerade für Jüngere nicht aus. Da die gesetzliche Rente zu wenig Absicherung bietet, ist eine private Berufsunfähigkeitsversicherung unumgänglich. Dieser Ratgeber informiert über optimale Vertragsklauseln und eine ausreichende Versicherungshöhe. • Wie man Schritt für Schritt zu einer passenden privaten Berufsunfähigkeitsversicherung kommt • Was ein guter Berufsunfähigkeitsschutz kostet • Welche Alternativen zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestehen • Wie die Rente später durchgesetzt wird • Unser Standardwerk zu einer der wichtigsten Versicherungen, die jeder Arbeitnehmer haben sollte. Mit Überblick über die besten Tarife.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Herausforderung AGE-Management im Klinikalltag
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, BA Hessische Berufsakademie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Herausforderung an das AGE -Management findet seine Wurzeln unter anderem in der Entwicklung des demografischen Wandels. Dabei ist der Begriff des demografischen Wandels heute in aller Munde und wird als Erklärung für viele Probleme in der Arbeitswelt genutzt. Trotz vielfältiger Bemühungen aus Wirtschaft und Politik schaffen viele Arbeitnehmer es nicht - in Arbeit stehend - das Renteneintrittsalter zu erreichen. Bereits jetzt zählen Rentenversicherungsträger 1.650.000 Personen, die eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit oder Berufsunfähigkeit beziehen. Für d ie Unternehmen scheint es unausweichlich zu sein, sich mit den Auswirkungen der demografischen Entwicklung und deren Bedeutung für das AGE -Management zu beschäftigen. Krankenhäuser als Arbeitgeber setzen sich derzeit jedoch eher zögerlich mit der Thematik und Problematik des AGE -Managements auseinander. Das liegt einerseits möglicherweise daran, dass die Planstellen in der Regel mit Mitarbeitern besetzt sind, die noch nicht im rentenfähigen Alter und somit nicht im Focus sind. Andererseits scheint sich die derzeitige Rezession in den Kliniken als Auswirkung des in den letzten Jahren geltenden Entgeltsystems im Gesundheitswesen zu zeigen. So zwingt heute unter anderem das DRG -System Krankenhäuser dazu, maximal wirtschaftlich zu arbeiten, da sie i. d. R. nicht mehr Erlöse pro Fall/Patient generieren können und das Erzielen von weiteren Einkünften schwierig ist. Das wiederum führt unter anderem jetzt dazu, dass freie Stellen vakant gehalten und Stellen reduziert werden, um die Ausgaben zu minimieren. Da die Personalkosten etwa 60 - 70 % der Ausgaben ausmachen, sind die Krankenhäuser auch an dieser Stelle häufig mit einer Prozessoptimierung im Unternehmen beschäftigt. Die zunehmend höhere Lebenserwartung der Bevölkerung geht einher mit einer deutlich höheren Multimorbidität und Mortalität. Das bedeutet, dass der Pflegeaufwand pro Patient deutlich zugenommen hat.[...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot